Ihr Schaden wurde selbstverschuldet?

Kaskoschaden

Bei der Teilkasko und Vollkasko erfolgt die Schadensregulierung durch Ihre Versicherung. 
 
Bei einem Kaskoschaden handelt es sich um: 
 

  • Einbruch

  • selbstverschuldeten Unfall

  • Fahrerflucht

  • Unfall mit Harwild

  • Glasbruchschäden

  • Diebstahlschäden

  • Elementarschäden (Naturgewalten - wie z.B. Sturm, Hagel, Blitzschlag, Überschwemmung) 

Im Kaskoschadensfall ist die Versicherung weisungsberechtigt, d.h. Sie müssen den Anweisungen Ihrer Versicherung befolgen.

 

Die Übernahme der Kosten für ein Kfz-Gutachten ist im Kasko-Schadensfall mit der Versicherung abzustimmen.   


Ersetzt werden im Kaskoschadensfall in der Regel lediglich die reinen Reparaturkosten.

 

Sonstige Leistungen, wie beispielsweise ein Mietwagen, Nutzungsausfall, Wertminderung etc., sind von der Leistung üblicherweise ausgeschlossen.  
 
Sollten die Kosten für den freien Kfz-Sachverständigen ihrer Wahl nicht übernommen werden, so schickt ihnen die Versicherung einen eigenen KfzGutachter.

 

Hierbei haben unsere Kfz-Ingenieure die Möglichkeit, das bereits erstellte Kfz-Gutachten von Ihrer Versicherung prüfen zu lassen. 

Haben Sie Fragen?

Wir sind für Sie da!

Kontaktieren Sie uns sofort, damit wir im Schadensfall für Sie da sein können!

Schneller Service

Wir sind auch zu ungewöhnlichen Zeiten für Sie persönlich da!

Vertrauen durch Qualität

Profitieren Sie von einem unabhängigen KFZ-Gutachter/Sachverständigen auch bei verschuldeten Unfällen!

Abwicklung

Wir versenden Ihr Unfallgutachten an die regulierende Versicherung oder Werkstatt.